Patrick Waterhouse

Patrick Waterhouse (*1981) erwarb im Jahr 2003 seinen BA Hons-Abschluss am Camberwell College of Art. Seine seither entstandenen Arbeiten zeugen von großer medialer Vielfalt: Zeichnungen, Drucke, Fotografien und Kunstbücher. Kürzlich hat er gemeinsam mit Fabrica eine komplett illustrierte Ausgabe von Dantes Inferno veröffentlicht. Patrick Waterhouse ist Chefredakteur von COLORS, einem monothematischen Magazin, das in sechs zweisprachigen Editionen erscheint. 2011 schlug Patrick bei Colors im konzeptuellen und gestalterischen Bereich neue Redaktionswege ein, woraus die Colors Survival Guides entstanden, eine Serie mit verbindender Erzählstruktur. Zu Patricks Ausgaben gehören 71 Welcome to Vorland, 81 Transport, 82 Shit,  83 Happiness, 84 Apocalypse, 85 Going to Market, 86 Making the News und 87 Looking at Art. Seit 2008 arbeitet er zusammen mit dem südafrikanischen Künstler Mikhael Subotzky an Ponte City, das im Jahr 2011 beim Fotografie-Festival Rencontres d’Arles den Discovery Award gewann. Patricks Arbeiten wurden bereits in einer Vielzahl unterschiedlicher Ausstellungsorte gezeigt, darunter die südafrikanische Nationalgalerie, der Goodman Gallery Cape, der Art Basel, dem Design Museum London, Der Sammlung Daimler Chrysler, der Walther Collection und dem ICP New York, außerdem wurden seine Arbeiten in der internationalen Presse veröffentlicht.
 

Bath , GB
COLORS
Back