Edward Vince

Edward Vince schloss sein Studium in Produktdesign am Central Saint Martins College im Jahr 2007 ab. Anschließend wurden seine Arbeiten in Designfachzeitschriften, -magazinen und -büchern veröffentlicht. Er produzierte und kuratierte Ausstellungen und Projekte bei internationalen Design-Events in London, Tokyo und Mailand – unter anderem seine erste Solo-Ausstellung im Jahr 2010. Mit seinem Designbüro Vince & Son und seiner vorherigen Erfahrung als leitender Designer bei The Future Laboratory konnte Edward ein umfangreiches kommerzielles Portfolio entwickeln. Als Art Director leitete er Kampagnen wie kürzlich die Markenkampagne für Apple, erschuf komplette Identitäten für Unternehmen, darunter Architekturbüros und Modemarken, und gestaltete eine Vielzahl veröffentlichter Bücher.
Seine Begeisterung für das Verlagswesen, die Macht des Gedruckten und der Markenbildung führten ihn dazu, im Jahr 2013 TALC zu gründen. Bei diesem Projekt, einem Designmagazin für Erwachsene der modernen Zeit, ist Edward Chefredakteur und Kreativdirektor zugleich. Gemeinsam mit den Redakteuren Fauzia Musa und Max Reyner wurde TALC im November letzten Jahres nach einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne eingeführt, die ihr Ziel und die an sie gestellten Erwartungen weit übertraf, und somit die Überzeugung, dass sowohl Frauen als auch Männer diese Art von Magazin wollen, bestätigte.
 

London, UK
TALC
Back