Fotography

Gema Navarro | Santos Henarejos – Base to Base

»Wir sind Designer, wir reden über Struktur und Prozess«, so stellen Gema Navarro und Santos Henarejos eins ihrer Magazine vor. »The Eight« erscheint zweimal pro Jahr und bietet 8 Fotografen in Print-Ausgabe und Screen-Version die Möglichkeit, sich auf jeweils 20 Seiten vorzustellen. Das Designer-Team wollte mit dieser Publikation die Grenzen zwischen Fotobuch und Bild sprengen und erreichen, dass Schrift und Bild gleichberechtigt nebeneinander stehen können.

Mike Koedinger – Erotic Magazines II/Talk

Erotik ist Kopfsache, erotische Komplikationen sind Fantasien in Print, stimulieren alle Sinne: Ist nicht-visuelles erotisches Material eine Inspiration? Mike Koedingers Frage in die Runde der Macher erotischer Magazine bringt verblüffende Antworten hervor: Frank Rocholl setzt auf Nähe statt verkopfter Texte, auf Interviews mit Menschen, die »einfach näher dran sind«. Spannend auch, mit Dingen zu arbeiten, die nicht sichtbar sind, vorwiegend im Kopf stattfinden.

Harri Peccinotti – Depth of Field

Wer den Namen Harry Peccinotti hört, denkt an Sinnlichkeit und Erotik, hat den Pirelli Calender im Sinn, den Rolling Stone der 50er, die britische Ausgabe der Vanity Fair, das Magazin Nova. Mit seiner Bildsprache zählt Peccinotti zu den Größen der Fotografie, die die Kunst- und Modefotografie im 20. Jahrhundert maßgeblich prägten. Dabei begann der Designer eigentlich seine Karriere in eher unfotografischer Umgebung: Mit Coverentwürfen für ein Jazzlabel, Adverting, Grafiken und Typografie.

Subscribe to RSS - Fotography